Ätherische Öle – mehr als nur ein guter Duft?

Bevor die ätherischen Öle von doTERRA in mein Leben kamen, kannte ich genau die drei Öle auf dem Foto und wusste: Lavendel wirkt beruhigend, Pfefferminz belebend, und Teebaumöl ist hilfreich bei Hautunreinheiten. Immerhin ein Anfang… 😉

Heute – über 6 Jahre später – weiß ich sooo viel mehr und lerne noch immer jeden Tag dazu. Und weil mich dieses Thema und die Öle von doTERRA so begeistern, möchte ich es auch dir näher bringen.

Fangen wir mit den Basics an:

Ätherische Öle sind Stoffe, die viele Pflanzen ausbilden, um sich z. B. vor Pilzbefall, Parasiten und Krankheitserregern zu schützen. Als sogenannte Vielstoffsysteme sind sie komplexe chemische Gebilde, die aus vielen chemischen Bausteinen bestehen, und genau aus dieser Komplexität kommt ihre Power. All die wertvollen Eigenschaften, die ätherische Öle den Pflanzen bieten, können wir Menschen uns auch zunutze machen. So kannst du deine Gesundheit und die deiner Familie auf 100% natürliche Weise unterstützen. Ganz einfach und ohne Nebenwirkungen.

Die Öle wirken auf körperlicher und emotionaler Ebene und können so unsere Gesundheit und unser gesamtes Wohlbefinden unterstützen, sie sind also viel mehr als nur ein guter Duft!

Die „Geschenke der Erde“ lassen sich ganz einfach in den Alltag integrieren (auch für Kinder) und sind z. B. bei folgenden Themen eine tolle natürliche Alternative:

  • Stärkung des Immunsystems
  • Atemwege
  • Verdauungssystem
  • Verspannungen, auch im Kopfbereich
  • Ruhiger Schlaf
  • Emotionale Balance
  • Konzentration

Nach und nach werde ich dir hier weitere spannende Fakten und Tipps rund um die Öle vorstellen, also schau’ gerne regelmäßig vorbei.

Christiane Würth

Christiane Würth

Mehr Inspirationen von ihr findet ihr auf meiner Instagram- und Facebookseite:

Related Posts

shankari.senses Yin Yoga im Yogawerk Radolfzell.